Schlagwort-Archiv: neujahr

Neuland

An meinem Neujahrswochenende hat mich der Tatendrang gepackt und ich habe mir Tapete, Kleister und Pinsel geschnappt und meine Vision eines neuen Arbeitszimmers umgesetzt und ersthaft Wände tapeziert und gestrichen. 

Die meisten werden zu diesem Zeitpunkt vermutlich den erholsamsten Tag ihres Lebens verlebt haben und im 3-Std – Takt auf dem Sofa viel Schlaf nachgeholt haben. Das habe ich bereits 2 Wochen vor Weihnachten gemacht, da ich Mutter eines Schulkindes bin und ich leider Zwangsurlaub hatte. Das ist keine Beschwerde ! 

So nachdem die erste Tapetenbahn klebte merkte ich wie ruhig und lahm doch der Raum gerade ist und mir viel ein das mir Freundinnen zwei Tage zuvor  gezeigt haben wie ich mit der Audible App Bücher runterladen kann. 

Ach ja und da wartete noch ein ungehörtes Buch. Von der lieben Ildikó ! 

  

Arbeit vor der Brust, Zeit vor der Nase… Also einfach mal reinhören. Ich hatte garkeine Angst enttäuscht zu werden, ich liebe die Bücher von Ildikó . Zu meinen Zugfahrzeiten vor meinen Kindern war immer ein Taschenbuch von ihr ein Inventar meines Rucksacks. Ich hatte mich jetzt allerdings schon lange nicht mehr mit ihr beschäftigt aber Audible hatte es mir vorgeschlagen und ich kenne ihre Bücher somit war dies mein erstes Hörbuch.

Ihre Stimme war seehr angenehm.., nach ein paar Minuten bemerkte ich das sie sogar das Hörbuch selber vorliest. Ausserdem passte die Story auch noch zeitlich total . Es beginnt Anfang Dezember und eine Schlüsselsituation ist Silverster/Neujahr. Ich fühlte mich direkt so involviert  … Ganz komisch und irgendwie albern , aber so war es .. Ich hörte ihr zu … Std für Std-.., an Neujahr !

Ich musste zeitweise so lachen, und mein leerer Raum hallte auch noch dabei. Bahn für Bahn erzählte Ildikó von ihrem Jahresprojekt, sich Wünsche und Vorstellungen zu erfüllen, ich fand mich und meine Freundinnen immerwieder in diesen Situationen wieder. Dazu ihre Ängste die ich gut nachvollziehen kann, die humorvolle Art wie sie über ihren Mann redet und immerwieder die Unperfektheit ihrer eigenen Person. So wunderbar ehrlich und direkt.

Monat für Monat –im Hörbuch –vergeht…, mein Zimmer füllte sich mit holzfarbener Tapete und blau-petroler seidenglanz Farbe auf meinen Wänden bis Ildikó am Ende des Jahres ein Resümee zieht. Ich schreibe nicht darüber damit ihr noch das Buch lesen/hören könnt. 

Ich fand einfach die Situation so schön, etwas zu schaffen dabei sehr gut unterhalten zu werden und dann auch noch auf Neujahr, wo das ganze Jahr einfach noch ein ungeschriebenes Buch ist und man die 100%ige Chance hat ,dass 2016 ein Bestseller wird ! NUTZT SIE !!!!

Ich kann das Buch nur empfehlen, und ich kann vorallem Müttern und sehr beschäftigten Menschen einfach nur Hörbücher ans Herz legen. Ob im Auto , auf langen Fahrten, beim Wäsche falten, bei der Hausarbeit oder einfach beim Neujahrsanstrich oder Frühjahrsputz –bald- . Bevor 30 mal am Tag der neueste Chartshit aus dem Radio trällert , gönnt euch ein Hörbuch und fördert eure Kreativität!

Das Buch : Neuland: Wie ich mich selber suchte und jemand ganz anderen fand

Die App: Audible

Mein Arbeitszimmer:  allerdings noch nicht eingerichtet.